Schriftplatten

Beispiele von Schriftplatten

Schriftplatten, manchmal auch Liegesteine genannt, sind kleine Grabsteine. Sie liegen meist etwas angewinkelt zum Besucher der Grabanlage. Auf Friedhöfen sind Schriftplatten  auf anonymen Plätzen zu finden.

Die Größe der Grabsteine bewegt sich zwischen 35 und 50 cm in der Breite und 35 bis 40 cm in der Tiefe. Die Stärke einesr Schriftplatte ist abhängig vom Motiv bzw. der Symbolik. Es sind zwischen 8 cm und 15 cm.

Von der Gestaltung sind Schriftplatten durch ihre Größe begrenzt. Trotzdem bleibt Raum für Ornamentik und eine kleinere Beschriftung des Grabsteins. Die Formen sind vielfältig. Neben rechteckigen Steinformen werden auch organische Formen angeboten.

Die Pflege einer Grabanlage mit einer Schriftplatte ist sehr einfach. Falls die Beschriftung eine Gravur ist, muss lediglich die Einkerbung gereinigt werden. 

Karin-Grobe-Bildhauerin-Steinmetzmeisterin-Restauratorin-Zossen

Ihre Ansprechpartnerin

Karin Grobe

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass unser Betrieb nicht immer besetzt ist. Am besten Sie vereinbaren einen Termin mit uns telefonisch oder schreiben Sie uns.

Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal

Bewerten Sie unsere Arbeit auf Google

Liebe Besucherinnen und Besucher unseres Betriebes,
obwohl wir feste Öffnungszeiten haben, kann es sein, dass wir tagsüber auf einem Friedhof mit dem Versetzen einer Grabanlage beschäftigt sind und Sie vor verschlossenen Türen stehen.

Damit das nicht passiert, bitten wir Sie, einen Beratungstermin mit uns zu vereinbaren.

Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.
Vielen Dank.

Ihre Karin Grobe